Backdoor in D-Link Router

In der Firmware von D-Link Routern wurde ein Bug entdeckt, über den sich potenzielle Angreifer in das Administratoren-Interface einloggen und Aktionen durchführen können.

Der für den Zugriff auf das Gerät benutzte Internetbrowser muss den User-Agent-String „xmlset_roodkableoj28840ybtide“ ausgeben.

Betroffene Modelle sind: DIR-100, DIR120, DI-624S, DI-524UP, DI-604S, DI-604UP, DI-604+ und TM-G5240.

Bei D-Link gibts einen Patch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*